Lithiumbatterien gehören heute zu den am häufigsten verwendeten Batterien. Die Leute fragen immer, ob es wichtig ist, Lithium-Ionen-Batterien beim ersten Mal vollständig aufzuladen. Außerdem stoße ich auf Leute, die fragen, wie man eine Lithium-Ionen-Batterie zum ersten Mal auflädt? Und wie lange dauert es, eine Lithium-Ionen-Batterie zum ersten Mal aufzuladen?

Muss man Lithium-Ionen-Batterien beim ersten Mal vollständig aufladen?

Nein, Sie müssen eine Lithium-Ionen-Batterie beim ersten Mal nicht vollständig aufladen, da dies keine nennenswerten Auswirkungen hat. Lithium-Ionen-Batterien sind im Vergleich zu den Batterien der alten Generation, wie z. B. Nickel-Cadmium, effizienter. Viele Menschen halten immer noch an den alten Beschränkungen fest, die für die in den 90er Jahren beliebten Nickel-Batterien galten.

Es schadet überhaupt nicht, wenn Sie Ihren Akku beim ersten Mal nicht mit voller Kapazität aufladen. Es schadet auch nicht, wenn Sie Ihr Gerät vollständig aufladen. Genauso wenig schadet es, wenn man es nicht auflädt. Wäre es in den 90er Jahren gewesen, wäre es bei Nickel-Akkus anders gewesen, denn sie mussten vor der ersten Benutzung vollständig aufgeladen werden. Das war nur eine Vorsichtsmaßnahme, damit die Zellen über einen längeren Zeitraum in gutem Zustand blieben. Wurden sie beim ersten Mal nicht ausreichend aufgeladen, war die Lebensdauer kurz.

Technologien auf Nickel- oder Bleibasis werden auch heute noch verwendet, aber sie sind rar. Sie leiden unter Gedächtnisverlust und erfordern viel Übung, um ihre Lebensdauer zu erhalten. Andernfalls gehen sie schnell kaputt. Bei den Li-Ionen-Batterien hat sich das geändert, sie brauchen nicht mehr so viel Aufmerksamkeit.

Aber warum bestehen die Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus immer noch darauf, dass Sie Ihr Gerät beim ersten Mal vollständig aufladen? Das erste Aufladen eines Akkus auf seine volle Kapazität hilft, den Kalibrierungsprozess in Gang zu bringen. Es hilft dem Gerät, das individuelle Verhalten des Akkus zu lernen. Dies ist jedoch nicht notwendig, da die meisten Akkus über eine integrierte Selbstkalibrierungsfunktion verfügen. Es ist also ein Mythos, dass man einen Akku vor dem ersten Gebrauch immer aufladen muss.

Wie laden Sie Ihre Lithium-Batterie zum ersten Mal auf?

Sie müssen Ihren Lithium-Ionen-Akku beim ersten Mal nicht vollständig aufladen. Es schadet jedoch nicht, wenn Sie in der Lage sind, sie zu laden. So können Sie Ihr neues Gerät mit voller Ladung genießen, ohne es wieder einstecken zu müssen. Die Lebensdauer eines Lithium-Ionen-Akkus hängt von der Anzahl der Zyklen ab. So bleiben beispielsweise 80 % der Akkus für 1000-1500 vollständige Zyklen in gutem Zustand.

Ein vollständiger Zyklus besteht aus einer vollständigen Auf- und Entladung. Der einzige Grund, warum die Hersteller darauf bestehen, ihre Geräte voll aufzuladen, ist die Erhaltung der Kultur. Wenn Sie Ihr Gerät zum ersten Mal voll aufladen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie die Kultur beibehalten.

Es gibt einige Faktoren, die Sie beim ersten Aufladen beachten müssen. Erstens müssen Sie das richtige Ladegerät verwenden, da Sie sonst Ihr Gerät beschädigen. Einige Ladegeräte sind gefährlich, vor allem wenn sie die Spannungsgrenze überschreiten. Das Überladen eines Lithium-Ionen-Akkus kann zu Kurzschlüssen oder Herstellungsfehlern führen.

Es ist wichtig, die empfohlene Temperatur einzuhalten. Li-Ionen-Akkus verhalten sich wie Menschen in einer anderen Umgebung. Sie sollten die optimale Temperatur nicht nur beim ersten Mal, sondern auch in der restlichen Zeit beibehalten, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Li-Ionen-Batterien funktionieren bei hohen Temperaturen besser als bei niedrigen.

Hohe Temperaturen belasten den Akku und verkürzen seine Lebensdauer, wenn er über einen längeren Zeitraum verwendet wird. Im Gegensatz dazu verringern niedrige Temperaturen die Kapazität der Zellen, indem sie den Innenwiderstand erhöhen.

Wie lange laden Sie Ihre Lithium-Batterie zum ersten Mal auf?

Es dauert etwa 150 Minuten, um einen neuen Lithium-Ionen-Akku auf 100 % 1.400 mAh aufzuladen. Sie müssen ihn nicht über Nacht aufladen, damit er vollständig aufgeladen ist. Die meisten modernen Zellen verfügen über eine Schnellladefunktion, so dass einige sogar in weniger als einer Stunde aufgeladen werden können. Wenn Sie ein solches Gerät besitzen, können Sie es innerhalb des in der Anleitung angegebenen Zeitrahmens aufladen.
Das Beste an Lithium-Ionen-Akkus ist, dass sie über Mechanismen verfügen, die sie vor Überladung schützen. Es kann also nichts passieren, wenn Sie Ihr Gerät am Ladegerät vergessen. Auch andere Geräte haben Funktionen, die das Aufladen kontrollieren. Sie schalten Ihr Handy automatisch ab, wenn es voll ist oder eine fehlerhafte Verbindung besteht.

Damit Ihr Lithium-Ionen-Akku länger hält, sollten Sie ihn nicht zu 100 % aufladen. Außerdem sollten Sie auf einen konstanten Ladestrom, Sättigung und Temperaturen achten. Wenn Sie Ihren Akku zu 100 % aufladen, kann dies zu einer Überbeanspruchung des Akkus führen, wodurch seine Leistung mit der Zeit abnimmt.

Was ist Server-Backup-Software?

Bei Server-Backup-Software handelt es sich um eine Reihe digitaler Anwendungen, Funktionen und Tools, die für die sichere Speicherung unternehmenskritischer Daten auf Servern entwickelt wurden. Server-Backup-Tools archivieren Informationen in regelmäßigen Abständen und bewahren so die Integrität der Daten, die andernfalls durch künstliche, maschinelle Fehler, Naturkatastrophen, technische Störungen, Hackerangriffe oder Diebstahl und andere ungerechtfertigte Ereignisse beschädigt werden oder ganz verloren gehen könnten. Server-Backup-Tools bieten in der Regel drei verschiedene Arten von Datensicherungen an: Inkrementelle, differenzielle oder kontinuierliche Backups, je nach den Bedürfnissen des Unternehmens. Jedes Server-Backup stellt einen Schnappschuss des ursprünglichen Datensatzes/der ursprünglichen Festplatte zu einem bestimmten Zeitpunkt dar.

Cloud-Server-Backups ermöglichen es den Nutzern auch, die Bare-Metal-Restore-Funktion für alle Systeminformationen zu nutzen. Die gesicherten Daten sind nicht nur durch Verschlüsselung geschützt, sondern können auch komprimiert werden, um Platz auf den Servern zu sparen. Im Laufe der Zeit hat sich die Server-Backup-Software einen Platz unter den unverzichtbaren Programmen in jedem Unternehmen erobert.

Was ist der Nutzen von Server-Backup-Software?

Dies gilt auch für alle Arten von natürlichen oder künstlichen Katastrophen, die sich auf die Datenspeicherung auswirken. Stellen Sie sich eine Situation vor, in der der Betrieb eines multinationalen Unternehmens aufgrund eines technischen Defekts an seinem Datenverarbeitungsserver zum Stillstand kommt und Billionen von Bytes an Daten vernichtet werden – im Grunde der gesamte Informationsbestand des Unternehmens, der ihm einen deutlichen Wettbewerbsvorteil verschaffte. Dies könnte ausreichen, um das Unternehmen zu schließen, was den Verlust von Milliarden von Dollar und Hunderttausenden von Arbeitsplätzen zur Folge hätte. Die oben beschriebene Situation tritt nur ein, wenn Unternehmen ihre Daten nicht angemessen sichern. Die wichtigste Funktion von Server-Backup-Software besteht also darin, die Gefahr eines vollständigen Datenverlusts zu verhindern bzw. zu beseitigen, d. h. die Informationen, auf die sich die Unternehmen im Rahmen ihrer Kerntätigkeit verlassen.

Unabhängig davon, ob es sich um ein SQL-Server-Backup handelt oder nicht, bietet die Server-Backup-Software je nach Zielsetzung des Unternehmens verschiedene Arten von Datensicherungen – inkrementelle, differenzielle oder kontinuierliche – an, anstatt die Unternehmen auf eine einzige Option festzulegen, die möglicherweise nicht ihren betrieblichen Erfordernissen entspricht. Die Funktionalität von Cloud-Server-Backups oder regulärer Server-Backup-Software ist damit noch nicht erschöpft. Die verschlüsselte Datenspeicherung minimiert den Datenverlust durch Einbruch/Hacking, während die Komprimierung die Nutzung des Serverspeichers optimiert und damit häufige Investitionen in die Erweiterung der Speicherkapazität verhindert. All dies führt zu Einsparungen bei den Betriebskosten. Server-Backup-Software reduziert auch den Bedarf an ständigen menschlichen Eingriffen bei der Sicherung von Serverdaten. Sie tragen dazu bei, dass das Personal besser für andere notwendige Systeme eingesetzt werden kann, und erhöhen die Produktivität der Mitarbeiter durch Automatisierung.

Beste Eigenschaften von Server-Backup-Software

Die systemkritischen Merkmale, die die beste Server-Backup-Software vom Rest unterscheiden, sind die folgenden:

Backup-Planung

Bare-Metal Restore

Komprimierung

Kontinuierliche Sicherung

Differentielle Sicherung

Disaster Recovery

Verschlüsselung

Inkrementelle Sicherung

Systemwiederherstellung

VM-Sicherung

Die beste kostenlose und quelloffene Server-Backup-Software

#1 Duplicati

#2 UrBackup

#3 Bacula

#4 Zmanda

#5 Proxmox

#6 EaseUS Todo Backup

#7 Carbonite

#8 Altaro VM Backup

Fazit

Die Cyberwelt bleibt selten konstant. Es gibt neue Entwicklungen, die Unternehmen genau im Auge behalten müssen, insbesondere wenn es um die Sicherheit und Konsistenz von Daten geht. Im Jahr 2020 wurden neue Rekorde bei Datenschutzverletzungen aufgestellt – 1001 – mit über 155,8 Millionen ungeschützten oder gestohlenen Datensätzen. Darüber hinaus lagen die Vereinigten Staaten mit 8,64 Millionen Dollar an der Spitze der Kosten für einen einzelnen Datenschutzverstoß/Datendiebstahl. Im Jahr 1998 wurde in einer Studie festgestellt, dass es in den USA fast 76,2 Millionen Computer in Unternehmen und Betrieben gibt. Dieselbe Studie zeigte auch, dass in jenem Jahr fast 6 % dieser Computer abstürzten, was zu einem geschätzten Verlust von 11,6 Milliarden Dollar führte. In der Ära des Server-Computing wird sich dieser Verlust auf weit über 50 Mrd. Dollar belaufen. Daher ist es in zweifacher Hinsicht wichtig, die Kosten und Verluste durch Datendiebstahl und Datenschutzverletzungen auf Servern zu minimieren und Datenabstürze auf diesen Geräten zu verhindern.

Diese Zahlen verdeutlichen die wachsende Notwendigkeit, Daten zu sichern, insbesondere auf Servern – und welche Lösung wäre besser geeignet als Server-Backup-Software. Auch der Markt für Windows-Server-Backup-Software blüht. Immer mehr Unternehmen erkennen, wie wichtig es ist, die RPOs zu senken, die Speicherung zu visualisieren und die Wiederherstellung effizient zu gestalten. Da sich die Welt in das digitale Zeitalter bewegt, wird das Risiko massiver Datenverluste durch die Implementierung groß angelegter Server-Backup-Systeme minimiert.

Wenn Sie eine Server-Backup-Lösung einsetzen oder kennen, schreiben Sie bitte Ihre Kommentare in unser Feedback-Portal. Der GoodFirms-Einkaufsführer für Server-Backup-Software ist eine Pflichtlektüre für Anwender, die sich für Server-Backup-Systeme entscheiden wollen. Jedes Unternehmen, das seine Leistungsfähigkeit mit Hilfe von digitalen Lösungen verschiedener Kategorien, die eine Reihe von organisatorischen Problemen lösen, verbessern möchte, kann sich auf das umfangreiche Softwareverzeichnis von GoodFirms beziehen.

 

Sveriges Riksbank powiedział, że technologia CBDC nadal wymaga dalszych badań.

Po ukończeniu pierwszej fazy pilotażowego projektu cyfrowej waluty, Sveriges Riksbank znalazł kilka krytycznych problemów, które należy rozwiązać, zanim Sztokholmczycy będą mogli kupić kawę i kanelbullar za e-koronę.

W niedawnym badaniu szwedzki bank centralny przedstawił pierwsze wyniki pilotażu cyfrowej waluty banku centralnego w sieci opartej na łańcuchu blokowym Corda firmy R3

Riksbank przeprowadził symulację podstawowych aspektów potencjalnego systemu Bitcoin Evolution, w tym dostaw płynności za pośrednictwem systemu rozliczeniowego Riksbanku, RIX i członków sieci pełniących rolę dystrybutorów e-koron. Bank centralny przeprowadził również symulację uczestników, użytkowników końcowych i instrumentów płatniczych, takich jak aplikacje mobilne.

Riksbank powiedział, że nowa technologia CBDC wymaga dalszych badań, a skalowalność stanowi główne wąskie gardło

„Rozwiązanie przetestowane w pierwszej fazie pilotażu e-korona spełniło wymagania wydajnościowe określone w zamówieniach publicznych. Jednak miało to miejsce w ograniczonym środowisku testowym, a zdolność nowej technologii do zarządzania płatnościami detalicznymi na dużą skalę wymaga dalszych badań i testów ”, zauważono w raporcie.

Bank centralny zwrócił również uwagę na pewne wyzwania związane z prywatnością, podkreślając, że informacje zawarte w transakcji e-korona muszą być chronione, aby zachować przepisy dotyczące tajemnicy bankowej i uniknąć ujawniania danych osobowych.

„Riksbank analizuje obecnie, w jakim stopniu informacje przechowywane w historii transakcji można uznać za informacje objęte tajemnicą bankową i czy obejmują one dane osobowe” – stwierdził bank.

Mithra Sundberg, szefowa pilotażowego oddziału e-korony Riksbanku w Sztokholmie, powiedziała, że szwedzka CBDC może prawdopodobnie wymagać nowych ram prawnych, zanim będzie mogła zostać wykorzystana. Biorąc pod uwagę zakres problemów, które należy rozwiązać, zanim e-korona będzie mogła zostać poważnie rozwinięta, Riksbank może kontynuować swoje programy pilotażowe blockchain do 2026 roku.

Riksbank oświadczył, że przedłuży umowę z gigantem księgowym Accenture, jako dostawcą technicznym, aby kontynuować testy e-korony. W drugiej fazie nacisk zostanie położony na potencjalnych dystrybutorów e-korony, wyniki CBDC w płatnościach detalicznych, a także metody przechowywania. W nowej fazie przetestowana zostanie również funkcjonalność e-korony offline oraz integracja z istniejącymi terminalami w punktach sprzedaży.

Jak wcześniej informowaliśmy, Szwecja stała się jednym z pierwszych odkrywców CBDC na świecie, ogłaszając pilotażową platformę dla e-korony pod koniec 2019 roku.

Jake Paul appoggia Dogecoin dopo aver rivelato la fortuna del suo investimento di 8 anni in Bitcoin

La sensazione di YouTube Jake Paul ha fatto un’interessante rivelazione su un investimento in Bitcoin che ha fatto all’età di 16 anni. La star di YouTube ha entusiasmato i suoi seguaci con la notizia su Twitter quando ha rivelato che l’acquisto di 100 dollari in Bitcoin che ha fatto a 16 anni vale ora 46.000 dollari.

Come citato dal suo tweet, “Quando avevo 16 anni, ho investito tutto il mio primo affare con il marchio Vine in Bitcoin Trader quando valeva 100 dollari Dopo 8 anni di possesso ora vale 46.000 dollari”. La famosa strategia di “hodling” che Jake ha impiegato, è stata proposta dagli analisti come la strategia di investimento a lungo termine meno pericolosa e più redditizia nel mercato delle criptovalute.

Jake Paul approva DogeCoin

A quanto pare, anche Jake Paul ha lo sguardo fisso su Dogecoin. Come Musk, Jake Paul prevede un futuro promettente per Doge. “Dogecoin è il fratello minore di Bitcoin… hanno lo stesso potenziale… è ancora presto”, ha aggiunto. DOGE, che al momento del rapporto ha registrato un calo di prezzo del 7%, ha ottenuto un PR gratuito da un fan impegnato; Elon Musk.

Con le PR di Jake Paul combinate, DOGE è pronta a ricevere una massiccia attenzione dei media in futuro. Anche se se questo è abbastanza per mandarlo sulla luna o su Marte, è una domanda da lasciare al tempo, l’asset digitale ha avuto una corsa decente nel mercato dall’inizio dell’anno.

Il prossimo set di milionari Bitcoin potrebbe già essere qui

Mentre i rendimenti degli investimenti di Jake non aggiungono molto al suo patrimonio netto stimato di 17 milioni di dollari, molti giovani che hanno investito un po’ più in alto di Jake nello stesso periodo hanno incassato milioni. Una personalità degna di nota che rientra in questa categoria è l’autoproclamato più giovane milionario di Bitcoin Erik Finman, il cui investimento di 1000 dollari in Bitcoin può essere accreditato come unica ragione per il suo patrimonio netto di 4,8 milioni di dollari. Mentre la prima serie di milionari Bitcoin erano per lo più Gen Xers, i millennials e Gen Zs sembrano aver rivendicato il loro posto nel mercato delle balene.

Una potenziale diversificazione nella posizione potrebbe essere registrata in futuro, visto che i paesi in via di sviluppo come la Nigeria e l’India sono importanti pionieri dell’adozione di Bitcoin. Secondo i dati di Bitinfocharts, ci sono attualmente oltre 92.000 indirizzi di portafoglio con almeno 1 milione di dollari di valore di Bitcoin.

L’anno scorso, solo poco più di 25.000 indirizzi rientravano in questa categoria, tuttavia, i nuovi dati potrebbero essere un indicatore del fatto che nuovi milionari Bitcoin sono stati fatti negli ultimi 12 mesi. Con la rapida accelerazione del prezzo del Bitcoin, e con più di 400.000 indirizzi che detengono oltre 100.000 dollari di Bitcoin, il numero di milionari nella comunità è destinato ad aumentare.

Les prix des bitcoins ont atteint un record après l’autre en une semaine qui a vu les géants mondiaux de l’industrie tout faire, de l’achat de la cryptocarte à l’annonce de nouveaux projets qui la mettent en valeur.

Tesla a révélé lundi dans son dossier de valeurs mobilières qu’elle avait acheté pour 1,5 milliard de dollars de Bitcoin Code en janvier et qu’elle avait l’intention d’offrir à ses clients l’option d’acheter leurs voitures en utilisant la cryptocouronne comme mode de paiement. Mardi, l’analyste de RBC Capital Markets Mitch Steves a spéculé qu’Apple pourrait vouloir copier l’investissement de Tesla dans la cryptographie.

Mercredi, le géant des cartes de crédit Mastercard a annoncé l’introduction de Bitcoin et d’autres cryptocurrences sur son réseau de paiement. Plus tard, jeudi, la plus ancienne banque américaine BNY Mellon a révélé qu’elle offrirait des services de garde cryptographique sur la même plateforme que celle utilisée par ses clients pour les espèces, les trésors et autres actifs traditionnels.

Le même jour, PayPal a annoncé qu’il allait étendre ses services de cryptocommunication au Royaume-Uni via son application Venmo.

LUNES DE PRIX BITCOIN

La vague d’optimisme sur le marché des bitcoins a fait grimper les prix de plus de 25 % depuis le début de la semaine. Comme lors de la session asiatique de vendredi, la devise phare de la cryptologie a atteint 48 912 dollars, son nouveau record, laissant de nombreux analystes prévoir une hausse prolongée vers 50 000 dollars.

“Casser l’ATH pour le bitcoin [en plus] de le gagner et de le clôturer au-dessus aujourd’hui/ demain [signifie] que nous pourrions continuer vers 50.000 dollars comme prochain objectif”, a déclaré Michaël van de Poppe, un analyste financier/négociant indépendant à Amsterdam, en début de semaine, avant le boom des prix de jeudi.

M. Poppe a ensuite tweeté que Bitcoin doit détenir 43 500 $ comme soutien pour assurer la poursuite vers et au-dessus de 50 000 $. Si cela se produit, la cryptocouronne pourrait même atteindre 62,50o $ ensuite.

Joel Kruger, stratégiste en cryptologie monétaire chez LMAX Digital, la bourse des actifs numériques, a également identifié 50 000 dollars comme prochain objectif de prix potentiel pour le Bitcoin, le qualifiant de “barrière psychologique”. Mark Warner, responsable du trading chez BCB Group, est d’accord mais a mis en garde contre une prise de bénéfices importante à proximité du niveau, qui pourrait faire baisser le Bitcoin après l’avoir testé.

Les chartistes traditionnels étaient euphoriques. Un analyste indépendant a noté sur Twitter que Bitcoin a très peu de chances de baisser à ce stade, sauf si un événement “Black Swan” se produit, ce qui est inimaginable.

“Je ne vois pas comment la CTB s’est retrouvée en tête de liste avec des entreprises qui affluent à gauche et à droite pour s’investir”, a-t-il noté. “50 000 dollars sont inévitables, que nous descendions un peu avant ou pas ne devrait pas être un facteur de rupture.

Bitcoin s’échangeait à près de 47 480 dollars au moment de la publication du rapport.

A parte il fatto che MicroStrategy ha raccolto 650 milioni di dollari per Bitcoin la scorsa settimana, una delle più grandi novità su Twitter finanziario è stata l’IPO Airbnb. Dopo mesi e persino anni di attesa, il servizio globale di noleggio peer-to-peer è diventato pubblico sul mercato azionario. Mentre questo è arrivato nel bel mezzo di una pandemia, quando i profitti dell’azienda stanno scivolando, i mercati hanno offerto comunque un prezzo più alto.

Le azioni della Airbnb, l’ABNB ha raggiunto una valutazione di 100 miliardi di dollari subito dopo l’inizio delle contrattazioni. Inoltre, le azioni sono ora scambiate per 139 dollari, nonostante la chiusura dell’IPO a 68 dollari per azione.

Questo significa che sta sovraperformando Bitcoin Profit in una certa misura. L’IPO di Airbnb è l’ultima di una serie di grandi IPO nell’ultimo anno che hanno entusiasmato il mercato.

Barry Silbert, CEO di Digital Currency Group, ha postulato che Bitcoin potrebbe essere uno dei beneficiari finali di queste IPO. Ecco perché la pensa così.

Bitcoin potrebbe trarre vantaggio dai profitti Airbnb

L’amministratore delegato del principale conglomerato di cripto-asset e uno dei primi ad adottare Bitcoin, Silbert, ha postulato su Twitter che i profitti di queste IPO potrebbero arrivare a Bitcoin:

“Ho il vago sospetto che una buona parte dei recenti guadagni delle IPO troverà la sua strada in BTC. Un mucchio di investitori e dipendenti del settore tecnologico che entrano in possesso di un sacco di soldi. Dove la metteranno?”

Come spiega Silbert, molti di questi investitori e persino gli stessi dipendenti Airbnb sono investitori tecnologici, e sono naturalmente più acclimatati a Bitcoin che a Wall Street.

Un esempio: Brian Armstrong, uno dei primi dipendenti dell’Airbnb, è l’amministratore delegato di Coinbase.

Bitcoin potrebbe guadagnare una spinta, dato che le centinaia di milioni e persino i miliardi di dollari di profitti realizzati con questa IPO potrebbero essere assegnati a BTC nel tempo.

Parte fondamentale di qualsiasi portafoglio

Questa potenziale migrazione di capitali viene dal momento che il mercato ha iniziato a considerare Bitcoin come una parte essenziale di qualsiasi portafoglio.

Ad esempio, MassMutual ha recentemente acquistato 100 milioni di dollari di BTC in quanto cerca rendimenti migliori in un mondo in cui molte obbligazioni non rendono nulla o rendono anche valori negativi.

Inoltre, c’è un numero crescente di banche di Wall Street che pensano che il Bitcoin possa essere visto come una valida alternativa all’oro.

Beyond the editorial staff, the community – Le Journal du Coin, it’s not just a media and the team that works hard in the back of the store to keep it alive. As you know, it’s also an increasingly dynamic and followed YouTube channel (and we thank you for that), thanks to the intrepid Sami … but also its branch of Trading du Coin, and the new Savings service of Corner. But as you may have noticed, we don’t intend to stop there… and our new Discord is already evolving!

Come on, we’re fine

We told you about it last week: our official Journal du Coin Discord channel has landed, and we’re very happy to see more and more of you there… with over 3000 members already joining us!

Click here to join us on the JDC Discord! ”

In addition to discovering, in preview, some announcements of the actors of the JdC, you will be able to come to discuss between readers of your preferred information site. Do you want to discuss with you or with us, to apostrophize us on an article that has just come out, to submit your questions for the new Lives du Coin masterfully led by Sami ? All of this, and more, is possible!

And if many discussion channels already exist, others are in preparation, in particular thanks to a team of early crypto-fans who are participating with us in the co-construction of this space. Want to help us and mold it according to your ideas ? It is also possible, since we hope to see you participate , to make the community surrounding the Journal du Coin ever more alive .

Friendly moderators, who are waiting for you

And to talk about this community that federates and exchanges continuously, who better than one of the most active moderators of Discord ? Let me introduce you to the brave Julian ! He heard about Bitcoin “without being interested in it at all at all” , this multi-hatted entrepreneur quickly plunged into it again in 2017 , when the famous bubble was starting to swell (does that remind you of something? you are not alone !). This “big gamer” fan of LoL , Fortnite or even GTA RPhas been dragging its gaiters through the Discord channels of the cryptosphere ever since, taking an interest sometimes in projects and their teams , sometimes in cryptocurrencies in particular, but “not in trading, a strange world not really made for me” .

At the beginning, Julian “crossed the road of a Ponzi ” , an error unfortunately too common in the cryptosphere… but that will not have discouraged him , since since he seeks on his scale to prevent newcomers from doing the same again !

What is Julian doing now? Well, mainly position yourself as an “end user” , testing the products that speak to them the most, like Crypto.com or Sorare .

“Right now, there are a lot of newcomers, so I hope that we can do a lot of the educational work on Discord, more easily, precisely on the right reflexes to have when we arrive in this crazy world of cryptocurrencies. Between the fundamentals of the JDC, the basics of trading with Coin Trading, or even facilitating investment via Coin Savings. The fact of moving forward on all these projects, together, it’s very nice, and it promises for the future! ”

To join us on Discord , it’s easy, click on the following invitation link:

Click here to join us on the JDC Discord! “

Salvador Airport uses face recognition for passenger boarding with a solution developed by Serpro that develops blockchain solutions for the Federal Government

Salvador airport says ‘goodbye’ to paper documents and forehead boarding by facial recognitionNOTES

Salvador Airport is saying ‘goodbye’ to physical documents such as ID and driving licence at the time of boarding and is testing a solution based on facial recognition.

This way the pilot project called Embarque + Seguro, is being tested initially with voluntary passengers of the airline GOL and was developed in partnership with Serpro, a public company that promotes several blockchain solutions for the Federal Government.

“At check-in at the airport, the biometric validation of the passenger is done, comparing the data and photo taken on the spot, with the base of the government and the link to the boarding pass. To enter the aircraft, boarding occurs through facial identification Crypto Cash by biometrics, without the need to present any document,” said the Ministry of Infrastructure.

Facial recognition
For the Superintendent of Relationship with Final Clients of Serpro, Brenno Sampaio, Embarque Seguro is another disruptive project of digital transformation of the country.

“The technological solution dispenses with the presentation of traveler identification documents in the boarding process and provides substantial gains to the ecosystem on issues related to security, airport intelligence, operational efficiency and logistics. The existing integration between this solution and the Brazilian Anticipated Passenger Information System (Sisbraip) will provide oversight bodies such as the Federal Police, Anvisa and Vigiagro with risk analysis of travelers with rules adhering to their needs,” he said.

The database used to validate people’s information aggregates the database of the Supreme Electoral Court (TSE), as well as the CNHs (National Driver’s License) of the National Traffic Department (Denatran).

“In practice, this means that not only drivers, but also all voters who have registered biometrically with the TSE, will be able to take advantage of the facilities of biometric validation for travel. In all, there are 67 million CNHs and 120 million registered voters,” says the ministry’s note.

CPF
To perform these initial tests, Serpro has developed an application that allows the registration of the passenger photo, which is linked to your CPF and soon other government databases will be used to expand the universe of data, including blockchain databases can be accessed.

“We redesigned the whole journey of boarding and identification of the passenger, implementing the most current international standards, through the use of Serpro technology of facial recognition, integrated, in real time, with the unified system of verification and validation of government. In the near future, we intend to offer an intelligent app that personalizes the traveler’s experience, delivering conveniences, such as warning about your flight information, and also guiding you to your boarding gate in an uncomplicated way”, reveals Rafael Soto, Serpro’s Government Digitalization Superintendent.

Facial recognition technology for passenger identification and automatic boarding was already offered in the market.

“What did not exist, until now, was a unified national system that made it possible to quickly and safely check and validate the passenger’s identity from the crossing with different government databases,” adds the ministry.

Als der Preis von Bitcoin an den meisten Kryptowährungsbörsen einen neuen ATH erreichte, erwarteten die Händler, dass er schnell 20.000 $ erreichen würde. Das Krypto-Asset sah sich jedoch bald mit einer Welle von Korrekturen konfrontiert, selbst als seine Marktkapitalisierung 354 Milliarden $ überschritt und es zur siebtgrößten Währung der Welt wurde.

Vielen mag der Wert von 20.000 USD ebenfalls unerreichbar erscheinen, da er oft auch als psychologischer Meilenstein gilt. Psychologisch, aber bedeutsam, zumal für die meisten Einzelhändler dieses Niveau dem vorherigen ATH am nächsten kam. Damit der Preis die 20.000 $-Marke durchbrechen kann, muss das aktive Angebot nach Ansicht von On-Chain-Analysten beständig niedrig bleiben oder vorzugsweise niedriger getroffen werden. Außerdem sollte auch die Nachfrage steigen. Die Nachfrage wird jedoch in erster Linie von Institutionen wie Grayscale getrieben, und die meisten HODLer (2 bis 3 Jahre) verkaufen.

Um diese Vorstellung von Liquidität zu relativieren, betrachten Sie die Karte der ausgegebenen HODLer-Bitmünzen. Bitmünzen, die zwischen 5.428 $ und 11.000 $ gekauft wurden, treffen schnell auf die Börsen. Der prozentuale Anteil des aktiven Angebots aus dem letzten Jahr ist gering, Händler und HODLer ab 2017 und davor verkaufen jedoch und verbuchen nicht realisierte Gewinne, da sie befürchten, dass die Korrekturen härter ausfallen könnten. Dies ist kontraintuitiv, da Massen-FUD möglicherweise zu einem Preisrückgang führen wird und es noch schwieriger werden könnte, 20.000 USD zu überschreiten oder eine Konsolidierung auf Niveaus unterhalb dieser Marke zu erreichen.

Wenn die 20.000 $-Marke nicht erreicht wird, kann dies ebenfalls zu Korrekturen führen, die nicht eingängig sind. An den Terminbörsen ist das Volumen der BTC-Optionen seit dem 30. November kontinuierlich zurückgegangen, während der OI um 15,6% gesunken ist. Der rapide Zinsverlust, der aus den Skew-Charts ersichtlich ist, deutet darauf hin, dass es für den Preis schwieriger sein könnte, die 20.000 $-Marke an den Spot-Börsen zu erreichen.

Verkaufsaufträge an den Kassabörsen stapeln sich bei 20.000 $, was darauf hindeutet, dass die Einzelhändler erwarten, dass der Preis so weit gehen wird. Obwohl der Durchschnittspreis von MicroStrategy pro Bitcoin Formula für BTC im Wert von $60 Millionen über $19.000 lag, erwarten Einzelhändler kurzfristig einen Rückzug und bereiten sich darauf vor.

In einer solchen Situation kann der Weg zu 20.000 $ lang oder sogar unmöglich sein. Die Furcht vor einem Ausverkauf auf kurze Sicht kann die Einzelhändler zu einem massiven Ausverkauf führen. Unterhalb von 20.000 $ liegt das signifikante Preisniveau bei 19.000 $, ein Niveau, auf dem der Vermögenswert seit fast einer Woche über 19.000 $ gehandelt wird. Die Marktkapitalisierung hält sich zwar fest, aber angesichts des steigenden Angebots wird der einzige Weg zu 20.000 $ über die negativen Gefühle und Ängste vor einer Korrektur hinausführen.

I vad som är JPMorgans senaste flödes- och likviditetsrapport för året skriver kvant Nikolaos Panigirtzoglou att när året avslutas …

… är det användbart att titta på hur investeringslandskapet förändrades under 2020, eller sagt annars, “hur har olika tillgångsslag och typer av investerare gick i termer av den totala tillväxten under ett år som dominerades av effekterna av den globala pandemin och politiska svar på den? ”

Som JPM uttrycker det har “alternativa” valutor “som guld och Bitcoin Evolution varit de främsta mottagarna av pandemin i relativa termer som har ökat sina tillgångar (för investeringsändamål) med 27% respektive 227%.”

Som Panigirtozglou skriver i sin årliga återblick har den mest slående ökningen 2020 varit den totala utestående skulden som redan under första halvåret hade ökat med cirka 14 dollar, och banken beräknar nu en total skuldtillväxt för 2020 på 21 dollar, vilket återspeglar fortsatt stark särskilt emission av obligationer. Av denna summa svarar ökningen av obligationer för cirka 13 $ USD, vilket återspeglar en betydande ökning av de offentliga underskotten, eftersom de försökte jämna ut effekterna på inkomsterna samt rekordutgivningen av företagsobligationer eftersom företag försökte öka sina kontantbuffertar för att klara chocken på kontanter flöden. Resten är en kombination av banklån, kortare löptid som räkningar, EM-lokalskuld och annan icke-omsättbar skuld.

Det är ett sätt att uttrycka det – ett annat är att för att bevara fiatsystemet var centralbankerna tvungna att skriva ut så mycket fiat, de har devalverat tillgångar med 40% på bara ett halvt år (se “Regeringen har tryckt 40 cent för varje Dollar som fanns i mars “).

Så att gå tillbaka till den ursprungliga punkten, nämligen hur olika tillgångsklasser har presterat, här står man inför ett val: titta bara på konventionella tillgångar vid analys av tillgångsavkastning 2020, där följande bild dyker upp …

… eller inkludera bitcoin som har varit den bäst presterande tillgången med stor marginal, inte bara 2020 utan det senaste decenniet.

Men det som är helt anmärkningsvärt är hur liten förändringen i marknadsvärdet för bitcoin har varit för att generera en så stor avkastning: som det fantastiska diagrammet nedan visar, i en värld som har sett värdet av totala obligationer öka med 13,1 biljoner dollar och aktier ökade med 11 biljoner dollar, bitcoins fantastiska körning ägde rum då börsvärdet för bitcoin ökade med knappt 0,3 biljoner dollar. Detta räckte för att pressa kryptovalutans pris till 24 000 dollar (till och med guldets mycket mer dämpade avkastning 2020 var tack vare en mycket större ökning av guldets marknadsvärde på ungefär 0,5 biljoner dollar).

Hur är detta möjligt? Enkelt: medan globala finansiella tillgångar har ett börsvärde på strax under 300 biljoner dollar, och det finns cirka 42 biljoner dollar i kontanter som slösar runt, är värdet på marken på 12 biljoner dollar ungefär 27 gånger större än börsvärdet för bitcoin idag, vilket vid hela tiden är det bara 443 miljarder dollar.

Kort sagt, om värdet på bitcoin skulle nå paritet med guld, skulle priset på en bitcoin behöva öka till $ 650 000 från det nuvarande priset på $ 24 000.

Naturligtvis kommer den inte dit imorgon, men i den nuvarande takt för institutionell adoption kan det mycket väl komma dit snarare än senare. Anledningen till det, som Panigirtzoglou skriver, är att det nu bara finns för mycket institutionellt “momentum” för att “tillåta varje position som avvecklas av momentumhandlare att skapa en varaktig negativ prisdynamik.”

Exempel: för en vecka sedan rapporterade vi att MassMutual livförsäkringsbolag hade investerat 100 miljoner dollar i bitcoin för sin allmänna investeringsfond, representerade ytterligare en milstolpe i bitcoin-antagandet, vilket tyder på – som vi ofta har skrivit de senaste månaderna – att institutionella investerares antagande av bitcoin sprider över från familjekontor / HNWI till mer traditionella investerare med riktiga pengar som försäkringsbolag och pensionsfonder.

Det MassMutual-tillkännagivandet följdes denna vecka av en våg av spekulativa bitcoinköp, vilket enligt JPMorgan sannolikt återspeglar en förnyad impuls från spekulativa investerare till front-run institutionella investerare med riktiga pengar. Faktum är att bitcoin-futures, det föredragna fordonet för spekulativa investerare, såg nya rekordhöga volymer på torsdagen den här veckan …

… som i kombination med en kraftig ökning av öppet intresse …

… pekar på intensiv uppbyggnad av futurespositioner. Faktum är att diagrammet ovan visar att det öppna intresset för CME-bitcoin-futures har ökat med häpnadsväckande 45% sedan förra fredagen, mer än att vända den tidigare nedgången den 25 november och göra ett nytt rekordhögt värde på 1,4 miljarder dollar.