Was ist Server-Backup-Software?

Bei Server-Backup-Software handelt es sich um eine Reihe digitaler Anwendungen, Funktionen und Tools, die für die sichere Speicherung unternehmenskritischer Daten auf Servern entwickelt wurden. Server-Backup-Tools archivieren Informationen in regelmäßigen Abständen und bewahren so die Integrität der Daten, die andernfalls durch künstliche, maschinelle Fehler, Naturkatastrophen, technische Störungen, Hackerangriffe oder Diebstahl und andere ungerechtfertigte Ereignisse beschädigt werden oder ganz verloren gehen könnten. Server-Backup-Tools bieten in der Regel drei verschiedene Arten von Datensicherungen an: Inkrementelle, differenzielle oder kontinuierliche Backups, je nach den Bedürfnissen des Unternehmens. Jedes Server-Backup stellt einen Schnappschuss des ursprünglichen Datensatzes/der ursprünglichen Festplatte zu einem bestimmten Zeitpunkt dar.

Cloud-Server-Backups ermöglichen es den Nutzern auch, die Bare-Metal-Restore-Funktion für alle Systeminformationen zu nutzen. Die gesicherten Daten sind nicht nur durch Verschlüsselung geschützt, sondern können auch komprimiert werden, um Platz auf den Servern zu sparen. Im Laufe der Zeit hat sich die Server-Backup-Software einen Platz unter den unverzichtbaren Programmen in jedem Unternehmen erobert.

Was ist der Nutzen von Server-Backup-Software?

Dies gilt auch für alle Arten von natürlichen oder künstlichen Katastrophen, die sich auf die Datenspeicherung auswirken. Stellen Sie sich eine Situation vor, in der der Betrieb eines multinationalen Unternehmens aufgrund eines technischen Defekts an seinem Datenverarbeitungsserver zum Stillstand kommt und Billionen von Bytes an Daten vernichtet werden – im Grunde der gesamte Informationsbestand des Unternehmens, der ihm einen deutlichen Wettbewerbsvorteil verschaffte. Dies könnte ausreichen, um das Unternehmen zu schließen, was den Verlust von Milliarden von Dollar und Hunderttausenden von Arbeitsplätzen zur Folge hätte. Die oben beschriebene Situation tritt nur ein, wenn Unternehmen ihre Daten nicht angemessen sichern. Die wichtigste Funktion von Server-Backup-Software besteht also darin, die Gefahr eines vollständigen Datenverlusts zu verhindern bzw. zu beseitigen, d. h. die Informationen, auf die sich die Unternehmen im Rahmen ihrer Kerntätigkeit verlassen.

Unabhängig davon, ob es sich um ein SQL-Server-Backup handelt oder nicht, bietet die Server-Backup-Software je nach Zielsetzung des Unternehmens verschiedene Arten von Datensicherungen – inkrementelle, differenzielle oder kontinuierliche – an, anstatt die Unternehmen auf eine einzige Option festzulegen, die möglicherweise nicht ihren betrieblichen Erfordernissen entspricht. Die Funktionalität von Cloud-Server-Backups oder regulärer Server-Backup-Software ist damit noch nicht erschöpft. Die verschlüsselte Datenspeicherung minimiert den Datenverlust durch Einbruch/Hacking, während die Komprimierung die Nutzung des Serverspeichers optimiert und damit häufige Investitionen in die Erweiterung der Speicherkapazität verhindert. All dies führt zu Einsparungen bei den Betriebskosten. Server-Backup-Software reduziert auch den Bedarf an ständigen menschlichen Eingriffen bei der Sicherung von Serverdaten. Sie tragen dazu bei, dass das Personal besser für andere notwendige Systeme eingesetzt werden kann, und erhöhen die Produktivität der Mitarbeiter durch Automatisierung.

Beste Eigenschaften von Server-Backup-Software

Die systemkritischen Merkmale, die die beste Server-Backup-Software vom Rest unterscheiden, sind die folgenden:

Backup-Planung

Bare-Metal Restore

Komprimierung

Kontinuierliche Sicherung

Differentielle Sicherung

Disaster Recovery

Verschlüsselung

Inkrementelle Sicherung

Systemwiederherstellung

VM-Sicherung

Die beste kostenlose und quelloffene Server-Backup-Software

#1 Duplicati

#2 UrBackup

#3 Bacula

#4 Zmanda

#5 Proxmox

#6 EaseUS Todo Backup

#7 Carbonite

#8 Altaro VM Backup

Fazit

Die Cyberwelt bleibt selten konstant. Es gibt neue Entwicklungen, die Unternehmen genau im Auge behalten müssen, insbesondere wenn es um die Sicherheit und Konsistenz von Daten geht. Im Jahr 2020 wurden neue Rekorde bei Datenschutzverletzungen aufgestellt – 1001 – mit über 155,8 Millionen ungeschützten oder gestohlenen Datensätzen. Darüber hinaus lagen die Vereinigten Staaten mit 8,64 Millionen Dollar an der Spitze der Kosten für einen einzelnen Datenschutzverstoß/Datendiebstahl. Im Jahr 1998 wurde in einer Studie festgestellt, dass es in den USA fast 76,2 Millionen Computer in Unternehmen und Betrieben gibt. Dieselbe Studie zeigte auch, dass in jenem Jahr fast 6 % dieser Computer abstürzten, was zu einem geschätzten Verlust von 11,6 Milliarden Dollar führte. In der Ära des Server-Computing wird sich dieser Verlust auf weit über 50 Mrd. Dollar belaufen. Daher ist es in zweifacher Hinsicht wichtig, die Kosten und Verluste durch Datendiebstahl und Datenschutzverletzungen auf Servern zu minimieren und Datenabstürze auf diesen Geräten zu verhindern.

Diese Zahlen verdeutlichen die wachsende Notwendigkeit, Daten zu sichern, insbesondere auf Servern – und welche Lösung wäre besser geeignet als Server-Backup-Software. Auch der Markt für Windows-Server-Backup-Software blüht. Immer mehr Unternehmen erkennen, wie wichtig es ist, die RPOs zu senken, die Speicherung zu visualisieren und die Wiederherstellung effizient zu gestalten. Da sich die Welt in das digitale Zeitalter bewegt, wird das Risiko massiver Datenverluste durch die Implementierung groß angelegter Server-Backup-Systeme minimiert.

Wenn Sie eine Server-Backup-Lösung einsetzen oder kennen, schreiben Sie bitte Ihre Kommentare in unser Feedback-Portal. Der GoodFirms-Einkaufsführer für Server-Backup-Software ist eine Pflichtlektüre für Anwender, die sich für Server-Backup-Systeme entscheiden wollen. Jedes Unternehmen, das seine Leistungsfähigkeit mit Hilfe von digitalen Lösungen verschiedener Kategorien, die eine Reihe von organisatorischen Problemen lösen, verbessern möchte, kann sich auf das umfangreiche Softwareverzeichnis von GoodFirms beziehen.