Die andauernde COVID-19-Pandemie hat als Definitionspunkt der modernen Finanzmärkte gedient. Die US-amerikanischen und globalen Indizes sind nach einem anfänglichen Rückgang im März nahe an ihren Höchstständen angelangt, auch wenn die Virusopfer, die weltweiten Unruhen und die Arbeitslosigkeit weiter andauern. Um dem entgegenzuwirken, haben einige milliardenschwere Fondsmanager wie Paul Tudor Jones die Instabilität der globalen Märkte […]